Eurovision Song Contest
ESC Datenbank -Vorentscheidungen-
Israel 1974
Platz 7
Poogy
"Natati la khaiai"
 

OGAE - Termine
Regionaltreffen Stuttgart 05.11.2017
OGAE Clubtreffen München 20.01.2018

ESC 2018 - Termine
 VR1 Israel 30.10.
 HF1 Albanien 21.12.
 HF2 Albanien 22.12.
 VE Albanien 23.12.
 VR1 Ungarn 20.01.
 VR2 Ungarn 27.01.
 VR3 Ungarn 03.02.
 VE Malta 03.02.
 VR1 Schweden 03.02.
 VE Schweiz 04.02.
 VR1 Sanremo 06.02.
 VR2 Sanremo 07.02.
 VR3 Sanremo 08.02.
 VR4 Sanremo 09.02.
 Finale Sanremo 10.02.
 VR2 Schweden 10.02.
 HF1 Island 10.02.
 HF1 Ukraine 10.02.
 VE Dänemark 10.02.
 HF1 Ungarn 10.02.
 VE Rumänien 11.02.
 VR3 Schweden 17.02.
 HF2 Ungarn 17.02.
 HF2 Ukraine 17.02.
 HF2 Island 17.02.
 VE Ungarn 24.02.
 VE Ukraine 24.02.
 VR4 Schweden 24.02.
 VE Estland 03.03.
 VE Island 03.03.
 VR5 Schweden 03.03.
 VE Portugal 04.03.
 VE Schweden 10.03.












Vorentscheidung Albanien 2016
 
Sendungstitel:Festivali i Kėngės
Datum:27. Dezember 2015
Ort:Tirana, Pallati i Kongreseve
Abstimmung:Jury



Nr.InterpretTitelPunktePlatz
1 Sigi BastriEngjėll i lirė    
2 Klodian Kaēani & Rezarta SmajaDashuri nė pėrjetėsi   4  
3 Dilan RekaBuzėqesh   7  
4 Adrian LulgjurajJeto dhe ėndėrro    
5 Erga HalilajMonolog    
6 Evans RamaFlakė   10  
7 Jozefina SimoniNjė det me ty    
8 Egert PanoMos ik    
9 Genc TukiēiSa tė dashuroj    
10 Kozma DushiNjė kafe    
11 Luiz EjlliPa mbarim    
12 Teuta KurtiNė sytė e mi   8  
13 Besa KrasniqiLiroje zemrėn    
14 Nilsa HysaAsaj   6  
15 Kristi PopaAjo ēfarė ndjej    
16 Flaka KrelaniS'je pėr mua   3  
17 Enxhi NasufiInfinit   5  
18 Lindi IslamiPėr njė mrekulli    
19 Florent AbrashiTė ndjek ēdo hap    
20 Eneda Tarifa Pėrrallė   1  
21 Renis GjokaAto qė s’ti them dot   9  
22 Aslajdon ZaimajMerrmė qė sot   2  


Beim ESC 2016 wird Eneda Tarifa ihren Siegertitel auf Englisch als "Fairytale" singen:
----------------------------------
Das traditionsreiche Festivali i Këngës diente wieder als Vorentscheidung Albaniens. Ausgetragen wurde das Festival vom 25.-27. Dezember 2015.

Moderation: Pandi Laço und Blerta Tafan

Im Finale wurden 22 Beiträge vorgestellt werden, die sich über die beiden Halbfinals qualifiziert hatten.
Alle Beiträge mussten auf Albanisch gesungen werden, es gab zudem kein Limit für die Länge der Lieder.

Der Siegertitel vertritt Albanien beim ESC in Stockholm und kann dort in einer anderen Sprache als Albanisch gesungen werden, die Länge des Liedes muss ggf. gekürzt werden.

Mit Luiz Ejlli (ESC 2006 in Athen) und Adrian Luligjuraj (ESC 2013 in Malmö) waren auch zwei ehemalige albanische ESC-Teilnehmer wieder mit dabei.

Am 29. und 30. September konnten Autoren und Sänger ihre Beiträge bei Radio Tirana einreichen. Aus diesen Einreichungen wählte eine Fachjury die Beiräge für das Festival aus.

Die Teilnehmer des Finals wurden nach dem zweiten Halbfinale in der Nacht zum 27.12. bekannt gegeben.


 





Vorrunde 1
 
Datum:25. Dezember 2015
Ort:Tirana, Pallati i Kongreseve
Abstimmung:Jury


Die blau unterlegten Titel haben sich jeweils fürs die nächste Runde qualifiziert.

Nr.InterpretTitelPunktePlatz
1 Egzon Pireci  Triumf    
2 Simbol  Artiste    
3 Voltan Prodani  Dėgjoje kėngėn o Atė    
4 Adrian Lulgjuraj  Jeto dhe ėndėrro    
5 Sigi Bastri  Engjėll i lirė    
6 Dilan Reka  Buzėqesh    
7 Luiz Ejlli  Pa mbarim    
8 Nilsa Hysa  Asaj    
9 Orgesa Zaimi  Njė shishe nė oqean    
10 Erga Halilaj  Monolog    
11 Florent Abrashi  Tė ndjek ēdo hap    
12 Teuta Kurti  Nė sytė e mi    
13 Kozma Dushi  Njė kafe    
14 Aslajdon Zaimaj  Merrmė qė sot    
15 Egert Pano  Mos ik    

Top9 erreichten das Finale

Die Teilnehmer des 1. Halbfinals könnt Ihr hier anhören

Die Qualifikanten für das Finale wurden nach dem zweiten Halbfinale in der Nacht zum 27.12. bekannt gegeben.
 



Vorrunde 2
 
Datum:26. Dezember 2015
Ort:Tirana, Pallati i Kongreseve
Abstimmung:Jury


Die blau unterlegten Titel haben sich jeweils fürs die nächste Runde qualifiziert.

Nr.InterpretTitelPunktePlatz
1 Kristi Popa  Ajo ēfarė ndjej    
2 Klodian Kaēani & Rezarta Smaja  Dashuri nė pėrjetėsi    
3 Revolt Klan  Dashurinė s'e gjejmė dot    
4 Jozefina Simoni  Njė det me ty    
5 Andi Tanko  Dielli vazhdon tė mė ngrohė    
6 Niku & Entela Zhula  Muza    
7 Genc Tukiēi  Sa tė dashuroj    
8 Evans Rama  Flakė    
9 Besa Krasniqi  Liroje zemrėn    
10 Enxhi Nasufi  Infinit    
11 Flaka Krelani  S'je pėr mua    
12 Renis Gjoka  Ato qė s’ti them dot    
13 Lindi Islami  Pėr njė mrekulli    
14 Eneda Tarifa   Pėrrallė    
15 Klajdi Musabelli  Ndodh edhe kėshtu    

Top9 erreichten das Finale

Die Teilnehmer des 2. Halbfinals könnt Ihr hier anhören

Die Qualifikanten für das Finale wurden nach dem zweiten Halbfinale in der Nacht zum 27.12. bekannt gegeben.
 




Nationale Vorentscheidungen eines Landes anzeigen
Nationale Vorentscheidungen eines Jahres anzeigen
 
OGAE Germany e.V.