Eurovision Song Contest
2016
News / Teilnehmer
Schweden 1985
Platz 3
Kikki Danielsson
"Bra vibrationer"
 
 Eurovision Song Contest 
  2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   ESC Geschichte(n)
  Ergebnis   Teilnehmer   Live aus Stockholm
 

OGAE - Termine
Regionaltreffen Berlin 06.01.2018
OGAE Clubtreffen München 20.01.2018
Preview-Treffen München 22.04.2018

ESC 2018 - Termine
 HF1 Albanien 21.12.
 HF2 Albanien 22.12.
 VE Albanien 23.12.
 VR1 Ungarn 20.01.
 VR2 Ungarn 27.01.
 VR1 Schweden 03.02.
 VE Malta 03.02.
 VR3 Ungarn 03.02.
 VE Schweiz 04.02.
 VR1 Sanremo 06.02.
 VR2 Sanremo 07.02.
 VE Großbritannien 07.02.
 VR3 Sanremo 08.02.
 VR4 Sanremo 09.02.
 HF1 Ukraine 10.02.
 HF1 Ungarn 10.02.
 Finale Sanremo 10.02.
 HF1 Island 10.02.
 VE Dänemark 10.02.
 VR2 Schweden 10.02.
 HF1 Estland 10.02.
 VE Rumänien 11.02.
 VR3 Schweden 17.02.
 HF2 Estland 17.02.
 HF2 Island 17.02.
 HF2 Ungarn 17.02.
 HF2 Ukraine 17.02.
 VE Ukraine 24.02.
 VR4 Schweden 24.02.
 VE Ungarn 24.02.
 VE Estland 03.03.
 VR5 Schweden 03.03.
 VE Island 03.03.
 VE Finnland 03.03.
 VE Portugal 04.03.
 VE Schweden 10.03.









 
 
ESC 2016 in Stockholm
Globen


Finale am Samstag, 14.05.2016

Halbfinale 1 am Dienstag 10.05.2016
Halbfinale 2 am Donnerstag, 12.05.2016


Der Eurovision Song Contest 2016 wird in Stockholm ausgetragen. Ort des Geschehens wird der berühmte Globen werden, wo bereits der ESC 2000 ausgerichtet wurde. Das Pressezentrum soll in der benachbarten Halle "Hovet" eingerichtet werden.

Mit dem "Globen" hat die kleinste der drei möglichen Hallen Stockholms den Zuschlag bekommen. Es werden ca. 14.000 Plätze zur Verfügung stehen. In welcher Form die große benachbarte Tele2-Arena in das Grand Final eingebunden werden wird, steht noch nicht fest. Es soll aber Bezug hergestellt werden, wie es in einer Pressemitteilung hieß.

Teilnehmer 2016:

43 Länder haben ihre Teilnahme für 2016 zugesagt.

Alle Informationen zu den nationalen Vorentscheidungen, Teilnehmern und Liedern in den jeweiligen Ländern erhaltet ihr neben diversen Videos, links und Bildern
über den jeweiligen Ländernamen-Link.


Ihre Teilnahme abgesagt haben: Andorra, Luxemburg, Marokko, Monaco, Portugal, die Slowakei und die Türkei. Zu einem Debut Liechtensteins und des Kosovos wird es 2016 nicht kommen.

Aufgrund nicht bezahlter Mitgliedsbeiträge des Senders TVR wurde Rumänien von der EBU vom ESC 2016 ausgeschlossen! Rumänien hätte ursprünglich im 2. Halbfinale mit dem Sänger Ovidiu Anton und "Moment Of Silence" antreten sollen.

Die sogenannten BIG5 Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien sowie Gastgeber Schweden sind bereits direkt für das Finale qualifiziert.
Die übrigen 37 Teilnehmer treten in den beiden Halbfinals an. Jeweils die Top10 aus beiden Halbfinals qualifizieren sich ebenfalls für das Finale, in dem dann 26 Beiträge an den Start gehen werden.

Die Einteilung der Teilnehmer auf die beiden Halbfinals wurde am  25. Januar 2016 in Stockholm ausgelost. Bei dieser Auslosung wird berücksichtigt, dass Länder, die in der Vergangenheit überdurchschnitt hohe Wertungen für einander vergeben haben, möglichst nicht in das selbe Halbfinale kommen. Die genaue Startreihenfolge wurde am 7. April durch die zuständigen Redakteure des Schwedischen Fernsehens Ende März festgelegt.

Ausgelost wurde auch, wer von den BIG5 und Gastgeber Schweden in welchem Halbfinale abstimmen wird.
Deutschland wird zusammen mit Großbritannien und Italien im zweiten Halbfinale abstimmen.
Im ersten Halbfinale stimmen Schweden, Spanien und Frankreich ab.


Auf dem "Heads of Delegation"-Treffen in Stockholm am 14. März wurde für Gastgeber Schweden die Startnummer 9 im Finale ausgelost.

Auf unserer Seite TV-Termine gibt es eine Übersicht über alle Sendungen und Wiederholungen in der Eurovisionswoche.


Teilnehmer Finale am 14.05.2016
Startnr.   Land Interpret Titel
1 Belgien Laura Tesoro What's The Pressure
2 Tschechien Gabriela Gunčíková I Stand
3 Niederlande Douwe Bob Slow Down
4 Aserbaidschan Samra Miracle
5 Ungarn Freddie Pioneer
6 Italien Francesca Michielin No Degree Of Separation
7 Israel Hovi Star Made Of Stars
8 Bulgarien Poli Genova If Love Was A Crime
9 Schweden Frans If I Were Sorry
10 Deutschland Jamie-Lee Ghost
11 Frankreich Amir J’ai cherché
12 Polen Michal Szpak Color Of Your Life
13 Australien Dami Im Sound Of Silence
14 Zypern Minus One Alter Ego
15 Serbien Sanja Vučič Goodbye
16 Litauen Donny Montell I've Been Waiting For This Night
17 Kroatien Nina Kraljić Lighthouse
18 Russland Sergej Lazarev You Are The Only One
19 Spanien Barei Say Yay!
20 Lettland Justs Heartbeat
21 Ukraine Jamala 1944
22 Malta Ira Losco Walk On Water
23 Georgien Nika Kucharov & Young Georgian Lolitaz Midnight Gold
24 Österreich ZOË Loin d'ici
25 Großbritannien Joe and Jake You're Not Alone
26 Armenien Iveta Muckuchyan LoveWave


Teilnehmer 1. Semifinale am 10.05.2016
Startnr.   Land Interpret Titel
1 Finnland Sandhja Sing It Away
2 Griechenland Argo Utopian Land
3 Moldawien Lidia Isac Falling Stars
4 Ungarn Freddie Pioneer
5 Kroatien Nina Kraljić Lighthouse
6 Niederlande Douwe Bob Slow Down
7 Armenien Iveta Muckuchyan LoveWave
8 San Marino Serhat I Didn't Know
9 Russland Sergej Lazarev You Are The Only One
10 Tschechien Gabriela Gunčíková I Stand
11 Zypern Minus One Alter Ego
12 Österreich ZOË Loin d'ici
13 Estland Jüri Pootsmann Play
14 Aserbaidschan Samra Miracle
15 Montenegro Highway The Real Thing
16 Island Greta Salomé Hear Them Calling
17 Bosnien-Herzegowina Dalal & Deen feat. Ana Rucner and Jala Ljubav Je
18 Malta Ira Losco Walk On Water


Teilnehmer 2. Semifinale am 12.05.2016
Startnr.   Land Interpret Titel
1 Lettland Justs Heartbeat
2 Polen Michal Szpak Color Of Your Life
3 Schweiz Rykka The Last Of Our Kind
4 Israel Hovi Star Made Of Stars
5 Weißrussland IVAN (Aleksander Ivanov) Help You Fly
6 Serbien Sanja Vučič ZAA Goodbye
7 Irland Nicky Byrne Sunlight
8 Mazedonien Kaliopi Dona
9 Litauen Donny Montell I've Been Waiting For This Night
10 Australien Dami Im Sound Of Silence
11 Slowenien ManuElla Blue and Red
12 Bulgarien Poli Genova If Love Was A Crime
13 Dänemark Lighthouse X Soldiers Of Love
14 Ukraine Jamala 1944
15 Norwegen Agnete Icebreaker
16 Georgien Nika Kucharov & Young Georgian Lolitaz Midnight Gold
17 Albanien Eneda Tarifa Fairytale
18 Belgien Laura Tesoro What's The Pressure
 
OGAE Germany e.V.