VE Lettland 2007
Platz 1
Bonaparti
"Questa notte"
 

OGAE - Termine
OGAE-Clubtreffen München 26.01.2019

ESC 2019 - Termine
 HF1 Rumänien 20.01.
 VR4 Litauen 26.01.
 VE Malta 26.01.
 VE Frankreich 26.01.
 VR2 Ungarn 26.01.
 HF2 Rumänien 27.01.
 HF1 Estland 31.01.
 HF1 Litauen 02.02.
 VR1 Schweden 02.02.
 VR3 Ungarn 02.02.
 HF2 Estland 02.02.
 VR1 Sanremo 05.02.
 VR2 Sanremo 06.02.
 VR3 Sanremo 07.02.
 VR4 Sanremo 08.02.
 VE Australien 09.02.
 HF2 Litauen 09.02.
 HF1 Ungarn 09.02.
 VE Lettland 09.02.
 VE Montenegro 09.02.
 VR2 Schweden 09.02.
 Sanremo Finale 09.02.
 HF1 Island 09.02.
 HF2 Ungarn 16.02.
 VE Kroatien 16.02.
 HF1 Ukraine 16.02.
 HF2 Island 16.02.
 HF1 Portugal 16.02.
 VE Estland 16.02.
 VR3 Schweden 16.02.
 HF2 Ukraine 16.02.
 VE Rumänien 17.02.
 VE Deutschland 22.02.
 VE Ungarn 23.02.
 HF2 Portugal 23.02.
 VE Ukraine 23.02.
 VE Litauen 23.02.
 VE Dänemark 23.02.
 VR4 Schweden 23.02.
 VE Finnland 02.03.
 VE Island 02.03.
 HF Moldau 02.03.
 VE Georgien 02.03.
 VE Portugal 02.03.
 VR5 Schweden 02.03.
 VE Norwegen 02.03.
 VE Moldau 03.03.
 VE Schweden 09.03.
 ESC 2019 HF1 14.05.
 ESC 2019 HF2 16.05.
 ESC 2019 Finale 18.05.











Der Verein für alle Freunde des
EUROVISION SONG CONTEST



Fan-Tickets für "Unser Lied für Israel"

Für die deutsche Vorentscheidung "Unser Lied für Israel" am 22. Februar in Berlin stellt uns der NDR wieder Fan-Ticket-Kontingente für OGAE-Mitglieder zur Verfügung.
Die Tickets kosten 35 € und stehen nur OGAE-Mitgliedern und Begleitung zur Verfügung.

Solltet Ihr Interesse haben, live in Berlin dabei zu sein, teilt uns dies bitte bis spätestens Sonntag, 13. Januar verbindlich per Email an vizepraesident@ogae.de mit. Wir benötigen dazu Eure OGAE-Mitgliedsnummer und die Anzahl der gewünschten Tickets.

Über die Form der Zahlung und der Zustellung der Karten informieren wir Euch dann schnellst möglich, sobald uns dazu vom NDR Informationen vorliegen.

Austragungsort sind nach derzeitiger Informationslage die "The Voice-Studios" in Berlin-Adlershof


eingestellt von: Frank Albers
 
Clubtreffen 2019: Der Vorverkauf läuft

Achtung! Wir sind ausverkauft! Wir können leider keine weiteren Anmeldungen mehr annehmen und bitten um Euer Verständnis! Zusatzinformation: Da Bea de Vrind (BEA Records - The Eurovision Shop) aus terminlichen Gründen leider absagen musste, wird es diesmal keine Plattenbörse im üblichen Rahmen geben können. Wenn sich jemand von Euch dennoch als Platten-Anbieter postieren möchte, bitten wir um kurze Nachricht unter praesident(a)ogae.de

Das große OGAE-Jahres-Clubtreffen steht vor der Tür! Alle OGAE-Mitglieder und ESC-Fans sind eingeladen, mit einer Riesenparty und tollen Stargästen den Eurovision Song Contest zu feiern. Das Nachmittagsprogramm beginnt um 15.00 Uhr.

Auf unserer Videoleinwand präsentieren wir einen ausführlichen Rückblick auf den Song Contest von Lissabon. Außerdem wird auch 2019 unser traditioneller „CoverSongContest“ nicht fehlen. Wir freuen uns schon jetzt auf Eure Gesangsdarbietungen. Singt ein ESC- oder Vorentscheidungslied Eurer Wahl und gewinnt attraktive Preise. Für nähere Informationen und die Anmeldung schreibt bitte an vizepraesident(a)ogae.de

Die Siegerehrung des OGAE Member Song Contest erfolgt ebenso am Nachmittag. Und Ihr dürft Euch wieder auf ein Bühnengespräch mit einem legendären Überraschungsgast freuen!

Freut Euch natürlich aber ganz besonders auf den großen Konzertabend ab 20 Uhr. Freut Euch auf die wunderbare Ireen Sheer, die legendäre Betty Missiego und den mitreißenden Imri. Außerdem hat uns die Niederländerin Esther Hart zugesagt, ihres Zeichens nicht nur eine großartige ESC-Interpretin ("One More Night", 2003), sondern auch eine Clubtreffen-Moderatorin in dern Niederlanden ("J'amie la vlie"). Und außerdem ist Ryan O'Shaughnessy, der irische Vertreter 2018 in Lissabon, mit dabei.

Nach den Live-Auftritten im Abendprogramm gibt es dann wieder eine ausführliche „Eurovision Disco", präsentiert von "DJ Ohrmeister".

Wir sind auch diesmal wieder in München im "Wirtshaus zum Isartal" (Brudermühlstraße 2). Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommt ihr am besten aus Richtung Innenstadt (Marienplatz) mit der U3 dorthin (Richtung Fürstenried-West, Station Brudermühlstraße). Wer doch mit dem Auto anreist sollte wissen, dass in der Umgebung die Parkplätze rar und nicht kostenfrei sind.

Durch den Tag und den Abend begleiten Euch wieder Frank Albers und Reinhard Ehret.

Achtung! Wir sind ausverkauft! Wir bitten um Euer Verständnis, dass keine weiteren Ticketbestellungen mehr möglich sind.

Ein wichtiger Hinweis: Karten sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich, es wird keine Abendkasse geben:
Die Entrittspreise (ohne Verzehr):
37 € für Mitglieder der nationalen und internationalen OGAE-Clubs
42 € für Nichtmitglieder.

Beachtet bitte: Einlass erhalten nur Besucher, die sich vorher per Überweisung angemeldet haben. Darüber hinaus habt bitte Verständnis, dass wir nicht für alle einen Sitzplatz garantieren können. Bitte bestellt Eure Eintrittskarten per E-Mail bei Klaus Woryna: praesident(a)ogae.de

Überweisung auf unser OGAE-Konto mit dem Stichwort: OGAE-Clubtreffen und Eurem Namen
Konto-Nr.: 911 5171, Deutsche Bank, BLZ 700 700 24
Aus dem Ausland: IBAN: DE 08 7007 0024 0911 5171 00 - BIC: DEUTDEDBMUC
Wenn Ihr Eure Überweisung getätigt habt, seid Ihr automatisch angemeldet. Es erfolgt keine zusätzliche Bestätigung. Wir freuen uns schon sehr auf Euch und unser großes Eurovisionsfest.


eingestellt von: Frank Albers
 
Die 42 Länder des ESC 2019

Die EBU hat die 42 Länder benannt, die im kommenden Jahr am Eurovision Song Contest in Tel Aviv teilnehmen werden. Wie bereits im Vorfeld bekannt wurde, ist Bulgarien nicht dabei. Deutschland hält unverändert den Teilnahmerekord und macht zum 63. Mal mit (wenn man genau ist, gab es allerdings zu allen 64 Contests deutsche Beiträge), die Niederlande und die Schweiz sind zum 60. Mal dabei, Griechenland zum 40. Mal, Kroatien, Estland und Slowenien zum 25. Mal. Den 20. Beitrag schicken Lettland und Litauen ins Rennen, San Marino wird zum 10. Mal mitsingen. Die Big-5-Regelung bleibt unverändert. Hier ist die vollständige Teilnehmerliste für den ESC 2019:
Albanien (RTSH)
Armenien (AMPTV)
Aserbaidschan (İctimai TV)
Australien (SBS)
Belgien (RTBF)
Dänemark (DR)
Deutschland (ARD/NDR)
Estland (ERR)
Finnland (YLE)
Frankreich (FT)
Georgien (GPB)
Griechenland (ERT)
Großbritannien (BBC)
Irland (RTÉ)
Island (RÚV)
Israel (IPBC/KAN)
Italien (RAI)
Kroatien (HRT)
Lettland (LTV)
Litauen (LRT)
Malta (PBS)
Mazedonien (MKRTV)
Moldau (TRM)
Montenegro (RTCG)
Niederlande (AVROTROS)
Norwegen (NRK)
Österreich (ORF)
Polen (TVP)
Portugal (RTP)
Rumänien (TVR)
Russland (RTR)
San Marino (SMRTV)
Schweden (SVT)
Schweiz (SRG/SSR)
Serbien (RTS)
Slowenien (RTVSLO)
Spanien (RTVE)
Tschechien (ČT)
Ukraine (UA:PBC)
Ungarn (MTVA)
Weißrussland (BTRC)
Zypern (CYBC)
 



eingestellt von: Reinhard Ehret
 
Song Contest 2019 in Tel Aviv

Der nächste Eurovision Song Contest findet am 18. Mai 2019 im International Convention Center in Tel Aviv statt. Das gab heute die EBU per Pressemeldung und auf ihrer Webseite bekannt. Die Reference Group traf diese Entscheidung nach einer, wie es heißt, sehr kreativen und in allen Bereichen überzeugenden Bewerbung. Jerusalem und Eilat haben das Nachsehen. Reference-Group-Chef Frank-Dieter Freiling ließ dazu verlauten, er erwarte diese Woche noch Garantien des israelischen Premierministers bezüglich der Sicherheit und Freizügigkeit eines Jeden, der zum Contest anreisen möchte. Diese Garantien seien die Grundvoraussetzung für eine Planungsfortsetzung des Events, der für die Werte Vielfalt und Inklusivität stünde. Wie üblich sind die Halbfinalshows für den Dienstag und Donnerstag vor dem Finale, also den 14. und 16. Mai angesetzt. Tickets soll es zum Jahresende geben. Wir werden Euch über die Einzelheiten dazu informieren, sobald sie uns vorliegen.


eingestellt von: Reinhard Ehret
© Foto: eurovision.tv
 
Endlich wieder Top 5: Michael Schulte wird Vierter!

Seit Lenas Sieg 2010 in Oslo durften wir nicht mehr "Germany 12 points" hören. Michael Schulte brachte uns dieses schöne Eurovisionsgefühl wieder zurück und erreichte einen phantastischen vierten Platz.

DAS ERGEBNIS DES 63. EUROVISION SONG CONTEST

1. Israel (529)
2. Zypern (436)
3. Österreich (342)
4. Deutschland (340)
5. Italien (308)
6. Tschechien (281)
7. Schweden (274)
8. Estland (245)
9. Dänemark (226)
10. Moldau (209)
11. Albanien (184)
12. Litauen (181)
13. Frankreich (173)
14. Bulgarien (166)
15. Norwegen (144)
16. Irland (136)
17. Ukraine (130)
18. Niederlande (121)
19. Serbien (113)
20. Australien (99)
21. Ungarn (93)
22. Slowenien (64)
23. Spanien (61)
24. Großbritannien (48)
25. Finnland (46)
26. Portugal (39)

Alle Songtitel, Interpreten und Video-Links findet Ihr in unserer Teilnehmer-Liste


eingestellt von: Frank Albers
© Foto: Sigi Doppler
 
Lys Assia ist tot

Vor wenigen Wochen war sie noch 94 geworden. Heute verstarb die erste Gewinnerin des Grand Prix Eurovision de la Chanson im Schweizerischen Hospital in Zollikerberg.

Rosa Mina Schärer wurde 1924 in Rupperswil geboren und machte sich 1956 mit ihrem Lied „Refrain“ eurovisionär unsterblich. In Deutschland hatte sie bereits 1950 ihren ersten Erfolg mit „O mein Papa“. Dem Song Contest blieb sie immer treu, sei es als Co-Moderatorin zur Punktevergabe 2008, oder im Folgejahr, wo sie Alexander Rybak die Siegestrophäe überreichte. 
2012 trat sie mit der Ralph-Siegel-Komposition "C'etait Ma Vie" noch einmal beim Schweizer Vorentscheid an, und schuf trotz nur dem achten Platz einen weiteren „Klassiker. 

Verabschieden wollen wir uns von ihr mit ihren eigenen Worten:

«Leider merkt man das aber meist erst im Nachhinein. Mein Leben war sehr glücklich. Wir sollten nie neidisch sein auf das Glück des anderen.».

https://www.youtube.com/watch?v=IyqIPvOkiRk

https://www.youtube.com/watch?v=irouCtF445I

#eurovision #eurovision2018 #ogae #allaboard #lysassia




eingestellt von: Florian Sondermayer
 


 
OGAE Germany e.V.