Eurovision Song Contest
ESC Datenbank -Vorentscheidungen-
Portugal 1975
Platz 16
Duarte Mendes
"Madrugada"
 

OGAE - Termine
Regionaltreffen Stuttgart 16.12.2018
OGAE-Clubtreffen München 26.01.2019

ESC 2018 Finale PostTed:
1. Deutschland
2. Österreich
3. Israel
4. Frankreich
5. Zypern
Stand: 20.10. 23:28
Wertungen: 61
Hier online werten!


Top5 ESC 2018 Predict:
1. Zypern
2. Israel
3. Frankreich
4. Deutschland
5. Tschechien
Stand: 12.05. 20:12
Wertungen: 37
Hier online werten!


ESC 2018 1.Semi PostTED:
1. Österreich
2. Tschechien
3. Israel
4. Zypern
5. Irland
Stand: 20.10. 23:24
Wertungen: 62
Hier online werten!


ESC 2018 2.Semi PostTED:
1. Moldawien
2. Australien
3. Dänemark
4. Schweden
5. Norwegen
Stand: 20.10. 23:26
Wertungen: 46
Hier online werten!


ESC 2018 PreTED:
1. Frankreich
2. Israel
3. Tschechien
4. Australien
5. Deutschland
Stand: 12.05. 20:55
Wertungen: 155
Hier online werten!














Vorentscheidung Österreich 2011
 
Sendungstitel:Düsseldorf, wir kommen!
Datum:25. Februar 2011
Ort:ORF-Theater Wien
Abstimmung:Televoting



Nr.BildInterpretTitelPunktePlatz
1 Band WGZehn Sekunden Glück 4,15%   7  
2 Leo Aberer & Patricia KaiserThere Will Never Be Another You 3,08&   9  
3 Oliver WimmerLet Love Kick In 1,93%   10  
4 AlkbottleWir san do ned zum Spaß 4,2%   6  
5 Eva K. AndersonI Will Be Here 5,54%   5  
6 Trackshittaz & Lukas PlöchlOida taunz SF: 32,87%   2  
7 CharleeGood To Be Bad 3,65%   8  
8 Klimmstein feat. Joe SumnerParis, Paris SF: 20,41%   3  
9 Nadine BeilerThe Secret Is Love SF: 46,73%   1  
10 Richard KleinBigger Better Best 5,69%   4  

10 Beiträge, die in der Internet- und Radiovorrunde "Guten Morgen, Düsseldorf" aus 30 Kandidaten ermittelt wurden. Die Show beginnt um 20:15 Uhr und wird auf ORF und als webcast auf eurovision.tv ausgestrahlt.





Vorrunde 1
 
Datum:3. - 31. Januar 201
Ort:Ö3-Radio und Internet
Abstimmung:Sms-Voting (50%), Jury (50%)


Die blau unterlegten Titel haben sich jeweils fürs die nächste Runde qualifiziert.

Nr.InterpretTitelPunktePlatz
1 Alf Poier & die obersteirische Wolfshilfe  Happy Song 7+1=8   19  
2 Eva K. Anderson  I Will Be Here 13+5=18   7  
3 Oliver Wimmer  Let Love Kick In 14+7=21   9  
4 Nadine Beiler  The Secret Is Love 9+3=12   2  
5 Leo Aberer & Patricia Kaiser  There Will Never Be Another You 1+14=15   5  
6 Excuse Me Moses  Way Out 16+6=22   11  
7 Petra Frey  Send A Little Smile 20+17=37   21  
8 Heinz aus Wien  È cosi 30+23=53   28  
9 Richard Klein  Bigger Better Best 10+2=12   3  
10 Mary Broadcast Band  Who's Gonna Stop Me Now 8+25=33   17  
11 Julian Heidrich  Australian Gate 3+24=27   14  
12 Any Major Dude  July 25+16=41   23  
13 Katie Lunette  My Home 6+19=25   12  
14 Alkbottle  Wir san do ned zum Spaß 4+13=17   6  
15 Matara  Why Do I 19+27=46   24  
16 Robi Faustmann  Neuer Wind 18+22=40   22  
17 Louie Austen  Make Your Move 26+8=34   20  
18 Charlee  Good To Be Bad 12+10=22   10  
19 Axel Wolph & The Feeltank Orchestra  My Little Reminder 29+20=49   25  
20 Lana Gordon  Ask The Universe 28+26=54   29  
21 Cama  Time Of Our Lives 17+9=26   13  
22 Sellyy  Lethargie 27+29=56   30  
23 Jean Nolan  Crazy 15+18=33   18  
24 Luttenberger Klug  Sternenlichter 11+21=32   16  
25 Missy May  It's A Girls Life 23+28=51   27  
26 Trackshittaz & Lukas Plöchl  Oida taunz 2+12=24   4  
27 Cory Bantic & Chris Schaller  Try To Forget Her 21+30=51   26  
28 Freddy Sahin-Scholl  Butterfly 24+4=28   15  
29 Band WG  Zehn Sekunden Glück 5+15=20   8  
30 Klimmstein feat. Joe Sumner  Paris, Paris 7+1=8   1  

In der Ö3-Radiosendung "GUTEN MORGEN, DÜSSELDORF" und im Internet wurden vom 3. - 31. Januar 30 Titel vorgestellt, die von der ORF-Redaktion aus 210 Einreichungen ausgewählt worden waren. Per sms-voting und einer Jurywertung wurden daraus die 10 Finalteilnehmer ermittelt.

Das Ergebnis ergibt sich aus dem Televoting-Ergebnis (1. Zahl) und dem Juryergebnis (2. Zahl), die zu einer Gesamtplatzierung zusammengfügt wurden.

Unter den Interpreten waren die ehemaligen österreichischen ESC-Teilnehmer Alf Poier und Petra Frey, die sich aber nicht durchsetzen konnten. Aus dem Kreis der ehemaligen österreichischen Teilnehmer hatten sich auch Di Bernardo (Ex-Sänger von Tie-Break), Waterloo sowie Robinson beworben, waren aber nicht nominiert worden. Ebenfalls ausgesiebt wurde auch der 78-jährige Millionär, Bau-Tycoon und ehemalige österreichische Bundespräsident-Kandidat Richard Lugner.




Nationale Vorentscheidungen eines Landes anzeigen
Nationale Vorentscheidungen eines Jahres anzeigen
 
OGAE Germany e.V.