Erste italienische Staedte melden ihre Kandidatur fuer den ESC 2022 an.

23. Mai 2021 Frank Albers
Der ESC 2021 in Rotterdam ist erst seit wenigen Stunden vorbei und schon beginnen die Vorbereitungen auf den ESC 2022 in Italien. Die italienische Head Of Delegation hatte noch in der Pressekonferenz einen Aufruf an die Stdte Italiens gestartet, sich fr den Contest 2022 zu bewerben.
Die Reaktionen lieen nicht lange auf sich warten und so haben bereits am Pfingst-Sonntag folgende Stdte ihre Kandidatur angekndigt:

Turin mit der Pala Alpitour (Olympiahalle)
Mailand mit dem Mediolanum Forum
Rom mit Pala Lottomatica
Bologna mit der Unipol Arena
Neapel mit Pala Barbuto
Pesaro mit der Adriatic Arena
Reggio Emilia mit der RCF Arena (die dafr berdacht wrde)

Es wird ein spannendes Rennen und es werden sicher noch weitere Kandidaten hinzukommen.