ESC 2023 in Grobritannien – Die Rahmenbedingungen

3. August 2022 Frank Albers

Die EBU und die BBC haben final besttigt, dass der ESC 2023 nicht in der Ukraine sondern im Vereinigten Knigreich ausgetragen werden wird. Da eine Austragung aus Sicherheitsgrnden in der Ukraine nicht mglich ist, wurde die BBC als Zweitplatzierter des Wettbewerbs 2022 von der EBU eingeladen, als Gastgeber fr den 67. Eurovision Song Contest zu fungieren. Die BBC hat diese Einladung nun akzeptiert und damit begonnen, die Austragungs-Vorbereitungen voranzutreiben.

Wichtige erste Fakten dazu sind:

– Das Bewerbungsfenster fr die Gastgeberstadt ist ab sofort geffnet
– Die Ukraine qualifiziert sich zusammen mit den Big 5 automatisch fr das groe Finale
– Vertreter des ukrainischen Senders UA: PBC werden mit der BBC zusammenarbeiten, um ukrainische Elemente in den drei Shows zu entwickeln
– Das Logo soll die einzigartigen Umstnde des Jahrgangs 2023 widerspiegeln. Die entsprechenden Ausschreibungen zur Logoentwicklung laufen.

Die Ukraine als aktuelles ESC-Siegerland qualifiziert sich automatisch fr das Finale des ESC 2023 zusammen mit den Big-5 (Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Grobritannien).

“Wir sind auerordentlich dankbar, dass die BBC zugestimmt hat, den Eurovision Song Contest 2023 in Grobritannien auszurichten”, sagte Martin sterdahl, Executive Supervisor des Eurovision Song Contest, auf einer gemeinsamen Pressekonferenz von EBU, BBC und UA:PBC.

“Die BBC hat bereits vier Mal Gastgeberaufgaben fr andere Gewinnerlnder bernommen. Wir setzen diese Tradition der Solidaritt fort und wissen, dass der Wettbewerb im nchsten Jahr die Kreativitt und das Knnen eines der erfahrensten ffentlich-rechtlichen Sender Europas unter Beweis stellen und gleichzeitig sicherstellen wird, dass der diesjhrige Gewinner, die Ukraine, whrend der gesamten Veranstaltung gefeiert und reprsentiert wird.”

Mykola Chernotytskyi, Vorstandsvorsitzender von UA:PBC, fgte hinzu: “Der Eurovision Song Contest 2023 wird nicht in der Ukraine stattfinden, sondern zur Untersttzung der Ukraine. Wir sind unseren BBC-Partnern dankbar, dass sie sich mit uns solidarisch zeigen. Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam in der Lage sein werden, dieser Veranstaltung ukrainischen Geist zu verleihen und ganz Europa erneut um unsere gemeinsamen Werte Frieden, Solidaritt, Vielfalt und Talent zu vereinen.”

Es wurde auch bekannt gegeben, dass Vertreter von UA: PBC mit der BBC zusammenarbeiten werden, um die ukrainischen Elemente der Shows im nchsten Jahr zu entwickeln und umzusetzen.

Das Logo fr die Veranstaltung 2023 wird spter in diesem Jahr prsentiert werden und soll die einzigartige Inszenierung des Wettbewerbs im nchsten Jahr und die Zusammenarbeit zwischen dem Gastgeberland und den diesjhrigen Gewinnern widerspiegeln.