ESC 2024: Auch Malm hat offizielle Bewerbung eingereicht

14. Juni 2023 Frank Albers

Die Stadt Malm besttigte, dass es sich um die dritte Ausrichtung des Eurovision Song Contest beworben und die offiziellen Unterlagen bei SVT eingereicht hat. Malm ist somit eine von vier schwedischen Stdten, die besttigt hat, dass sie ein Angebot unterbreitet hat, den ESC zu organisieren. Diese Stdte sind Stockholm, Gteborg, rnskldsvik und nun auch Malm. Die Deadline war der 12. Juni.

Die Malm Arena ist die zweitgrte Indoor-Arena in Schweden, aber deutlich kleiner als die berdachten Fuball-Stadien Tele2 Arena and Friends Arena in bzw. bei Stockholm, die weiterhin als als Favoriten fr die Austragung des Wettbewerbs gehandelt werden.

Als in den Tagen nach Loorens Sieg erste Diskussionen darber begannen, ob Malm sich bewerben sollte, uerten lokale Politiker Vorbehalte hinsichtlich der Kosten der Veranstaltung, die aber nun berwunden zu sein scheinen.
Malm war bereits zweimal Gastgeber des Eurovision Song Contest. Das erste Mal fand 1992 in der Eishalle statt, die letzte Ausgabe 2013 in der Malm Arena. Die Malm Arena war in den letzten 15 Jahren der kleinste Veranstaltungsort des Wettbewerbs, bis zur Expo Tel Aviv im Jahr 2019 und der Liverpool Arena im Jahr 2023.


.

Quelle: Sydsvenskan