Im Forum Wien berichten einige OGAE Mitglieder von ihren Eindrücken vor Ort aus Wien.


Alle Videos findet ihr auch im Video-Blog Wien


Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

13.05.2015 17:10 Frank Albers
Malta weichgespült

Das bisher eher rockig und hart daherkommende Lied aus Malta wurde noch einmal kräftig weichgespült und glattgebügelt, was die wenigen noch verbliebenen agressiveren Elemente noch viel härter und schriller erscheinen lässt und das Lied damit einigermaßen bizarr macht. Sängerin Amber steht in ihrem schwarzen Spitzenkleid allein auf der Bühne und darf sich dort stimmlich ordentlich austoben. Große Begeisterung konnte sie damit zumindest hier im Pressezentrum allerdings nicht wecken. Viele haben große Zweifel an einem Finaleinzug Maltas.

(Foto: EBU)



13.05.2015 16:31 Frank Albers
San Marino und Ralph Siegel

Ralph Siegel verpasste gerade beinahe seine eigene Pressekonferenz. Michele & Anita plauderten bereits entspannt über ihre Hobbys (Nichts-Tun, Mopedfahren und Singen) und ihre Erfahrungen beim Junior-ESC (war eine wichtige Vorbereitung auf den zehnmal größeren ESC) als Ralph Siegel auf die Bühne eilte und sofort alle Aufmerksamkeit auf sich zog. Er erzählte noch einmal die Geschichte seiner Zusammenarbeit mit San Marino. Er hatte das Lied „Chain Of Lights“ bereits im vergangenen Sommer geschrieben, ohne dabei explizit den ESC im Kopf zu haben. Als er von der Auswahl von Michele & Anita als Teilnehmer für San Marino hörte, schickte er das Lied an den zuständigen Sender, der es auswählte und damit die vierte Teilnahme Ralph Siegels für San Marino klar machte.
Seine große Hoffnung wäre nun der erneute Finaleinzug.

(Foto: Sigi Doppler)




13.05.2015 16:16 Frank Albers
Montenegro ganz klassisch

Eine sehr klassische Inszenierung ohne große Spezialeffekte präsentiert Montenegro. Auf einer schlichten von dunkelblau zu feuerrot wechselnden Bühne steht Sänger Knez in schwarzem Anzug, begleitet von fünf ebenfalls schwarz gekleideten Tänzerinnen. Knez überzeugt vor allem durch seine wunderbare Stimme und profitiert von seiner jahrzehntelangen Bühnenerfahrung. Er weiß genau wo er hinschauen muss und wie er sich zu bewegen hat. Auf große choreographische Elemente wird bis auf ein paar Drehungen weitestgehend verzichtet, man vertraut ganz der Kraft der Musik von Zeljko Joksimovic. Die Vertreter vom Balkan hier im Pressezentrum waren begeistert.

(Foto: EBU)




13.05.2015 16:11 Frank Albers
San Marinos weltumspannende Lichterkette

San Marinos Auftritt wurde vor allem von den deutschen Fans mit Spannung erwartet, wollte man doch sehen, wie Ralph Siegel in diesem Jahr seinen Beitrag in Szene setzen würde. Anita & Michele stehen vor einer dunkelblauen Weltkugel, die von Lichterketten umzogen wird, selbstverständlich um den völkerverständigenden Charakter ihres Liedes zu betonen. Der 16jährige Michele trägt dazu eine schwarze Lederjacke über weißem Hemd, die ebenfalls 16jährige Anita steckt in einem weißen Kleidchen mit einer Art Tellerrock. Leider ist das kleidertechnisch nicht sehr altersgerecht und die beiden wirken wie verkleidet.
Auch ist San Marinos Beitrag bereits der vierte in diesem Jahr der vor einer Weltkugel inszeniert wurde, was für die Zuschauer möglichwerweise etwas ermüdend ist. Stimmlich überzeugt vor allem Michele, der sehr präsent ist und Anita deutlich in den Schatten stellt. Aber an der Inszenierung soll ja noch gearbeitet werden.

(Foto: EBU)




13.05.2015 15:19 Stefan Ball
Meet & Greet mit Monika & Vaidas

Die erste Pressekonferenz des Tages gab natürlich Litauen. Monika nahm in den letzten Jahren bereits mehrmals an der nationalen Vorentscheidung teil und ist jetzt natürlich glücklich endlich einmal beim Song Contest dabei zu sein. Aber nicht wegen des nationalen Sieges gefällt ihr dieses Lied von ihren Vorentscheidungstiteln am Besten. Das Lied entstand ursprünglich für Vaidas neuestes Album und da es so eurovisionär klingt, entschloss er sich, sich damit nochmals in die nationale Vorentscheidung zu wagen. Von einem sicheren Sieg gehen die beiden erst einmal nicht aus, auch wenn deren Ansicht nach Litauen als letzter baltischer Staat bereits wäre, den Song Contest auszurichten. Auf die Online-Frage, ob sie sich den lieben oder gar heiraten werden (anscheinend hatten Sie diese Frage dem gleichen Fragensteller bereits einmal beantwortet), gaben Sie nur ausweichende Antworten. Sie sind sich aber zumindest sympathisch und halten weitere gemeinsame Projekte für möglich. Ach ja. Laut Monika schmeckt Vaidas beim Küssen nach Erdbeere und umgekehrt die Dame nach Cola. Wasser trinkt sie nämlich nicht.



13.05.2015 13:40 Frank Albers
Irland im Märchenwald

Irlands Molly sitzt mit ihrem Klavier inmitten eines herbstlich-goldenen Märchenwaldes. Sie wird begleitet von einem Schlagzeuger, einem Bassisten, zwei Chorsängerinnen und einer singenden Cellistin. Ein sehr stimmungsvoller Auftritt, der bei einigen Beobachtern durchaus Gänsehaut-Gefühle auslöste. Andere sehen in „Playing With Numbers“ eher das Schlaflied des Wettbewerbs.

(Foto: EBU)



13.05.2015 13:38 Karl Jakob
Voltaj (Rumänien) bei der 1. Pressekonferenz



Kamera: KARL JAKOB



13.05.2015 13:15 Frank Albers
Litauen in knalligem Bonbon-Look

Nach den zahllosen schwarz-weiß Inszenierungen im ersten Halbfinale, startet das zweite Halbfinale mit grellen litauischen Farbknallern. In allen erdenklichen Regenbogenfarben leuchtet die Bühne wie in einem psychedelischem Comicstrip.
Monika Linkyte und Vaidas Baumila geben in dieser Farborgie das heiter verliebte Pärchen und tänzeln im aufwendig genähten Folklorekleidchen (Monika) und hellblauem Anzug (Vaidas) über die Bühne.
Ein sehr kurzweiliger Auftritt, auch wenn Vaidas sichtlich nervös war und sich auf der großen Bühne erst zurecht finden musste. Monika führte ihn aber sicher durch die Choreographie.

(Foto: EBU)



13.05.2015 12:53 Stefan Ball
Pressekonferenz der OGAE Austria

Noch vor dem Probenbeginn fand heute schon eine andere Pressekonferenz statt. Die OGAE Austria lud - mit Schwerpunkt heimische Presse - in die EMS Lounge und stellte den Euroclub und das Showprogramm vor. Es wurden für die Eröffnung am Sonntag, die gleichzeitig als 20-Jahr-Feier des Vereins dient, mehrere Stargäste angekündigt. Auch im Laufe der restlichen Woche wird Einiges geboten, darunter auch mehrere ehemalige Eurovisionsgewinner. Der Star des Morgens war aber Conchita. Sie nutzte die Gelegenheit sich bei der Fangemeinde für die Unterstützung in Kopenhagen zu bedanken und gleichzeitig ihr Buch und ihr am Freitag erscheinendes Album zu werben. Außerdem hat sie ihre Siegestrophäe mitgebracht oder - wie sie es ausdrückte - ihre Vase.



13.05.2015 11:07 Frank Albers
Guten Morgen von 3. Probentag

Nach zwei Tagen strahlend blauem Himmel über Wien, begann es heute zu regnen und die ESC-Taxis bekommen erstmals richtig zu tun. Und wenn es in Wien regnet ist man am besten im Pressezentrum der Stadthalle aufgehoben. Herzlich Willkommen daher zum dritten Probentag.

Die Proben beginnen heute mit den Teilnehmern des zweiten Halbfinals. Litauen wird um 12 Uhr eröffnen. Die erste Pressekonferenz folgt dann um 14:25 Uhr ebenfalls von Litauen. Bei den Fans mit Spannung erwartete Highlights werden sicher die Pressekonferenzen San Marinos mit Ralph Siegel (15:45 Uhr) und Norwegens (18:55 Uhr) werden. Aber auch aus den anderen Delegationen sind wie gestern sicher wieder einige Überraschungen zu erwarten.

Den Abschluss bildet heute Abend die Pressekonferenz Tschechiens um 20:15 Uhr.

Viel Spaß heute bei uns im FORUM WIEN,
Euer
OGAE-Team


Aktualisierung | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

.