Offizielle Bewerbungsphase um den Austragungsort 2025 beginnt

31. Mai 2024 Frank Albers

In der Schweiz wurde durch den Sender SRG die offizille Bewerbungsphase um die Gastgeberstadt 2025 erffnet.

Zuallererst ging es darum, den beraus umfangreichen Anforderungskatalog, das sogenannte City-Bid-Buch, der European Broadcasting Union EBU fr die Bewerber-Stdte ein-zu-schweizern. Diese Woche konnte dieses City-Bid-Buch nun an jene Stdte bergeben werden, die sich um die Durchfhrung des ESC 2025 bemhen. Welche dies sind, kommuniziert die SRG nicht ? den Bewerber-Stdten steht es aber natrlich frei, ihre Kandidatur publik zu machen. Auch der Anforderungskatalog an die Stdte ist nicht ffentlich.

Bis Ende Juni haben die Stdte gemeinsam mit den jeweiligen Hallenbetreibern und den Kantonen nun Zeit, auf der Basis des City-Bid-Buches ihr Bewerbungsdossier auszuarbeiten. Ende August soll dann die durchfhrende Stadt bekannt gegeben werden knnen. Der ESC 2025 wird Mitte Mai durchgefhrt, das genaue Datum steht noch nicht fest.

Parallel zum Stdte-Evaluationsprozess ist die Task Force aktuell mit der Erarbeitung der finalen Projektstruktur des ESC beschftigt: Von der Gesamtleitung (Executive Producer), ber die Produktionsleitung, den Show Producer, den Content Producer, den Head of Security bis hin zum Marketing Director gilt es zahlreiche Funktionen zu definieren. Diesbezglich kann die Task Force auf die langjhrige Erfahrung und die Empfehlungen der EBU zurckgreifen. Einerseits werden SRG-Mitarbeitende fr das Projekt freigespielt, andererseits aber auch EBU-Experten und in einer nchsten Etappe auch Externe hinzugezogen. Das Tempo wird von der Task Force bewusst hochgehalten ? die Prozesse drfen unter dem Zeitdruck allerdings nicht leiden.

Quelel: SRG