LOTL im Cavern Club

9. Mai 2023 Stefan Ball

Die Hamburger Jungs lieen es sich nicht nehmen im berhmtesten Club der Stadt aufzutreten. Immerhin kannte die Mutter des Leadsngers die Beatles aus deren Hamburger Tagen.

Eine Stunde konnten die Lords of the Lost im Kellerclub spielen. Obwohl der Beginn schon um 10 Uhr war, bildete sich schon lnger vorher eine lange Schlange (a Snake wie die Band wrtlich bersetzte), die dem Frhstckskonzert beiwohnen wollten.
Mit Unplugged-Versionen wurde das Publikum verwhnt. Auch die Kollegen aus Australien kamen kurz auf die enge Bhne.

Und wie ein findiges Vereinsmitglied wusste, besteht neben 2023 auch ein weiterer Eurovisionsbezug des Cavern Club. Eine gewisse Cilla Black konnte dort einst als Garderobiere arbeiten, aber auch sonst auf sich aufmerksam machen und wurde Ende der 1960er Jahre eine erfolgreiche Sngerin.
1968 wurde ihr sogar angeboten fr das UK beim Song Contest anzutreten, sie lehnte aber ab, da sie die Siegchancen eines Titelverteidigers als zu gering einschtzte.
Statt dessen moderierte sie die britische Vorentscheidung fr Cliff Richard. Am Eingang des alten Clubs steht eine Statue der Dame.

Fotos: Stefan Ball