Eurovision Song Contest 2022

Der Eurovision Song Contest findet am 10., 12. und 14. Mai 2022 in Turin statt.

Die Entscheidung über den Austragungsort wurde Anfang Oktober 2021 durch die RAI und die EBU getroffen. 5 Städte waren am Ende noch im Rennen: Turin, Mailand, Bologna, Rimini und Pesaro (von vormals 17 Kandidaten, von denen 12 bereits vorzeitig ausgeschiden sind).

Die EBU bestätigte am 20.10.21, dass alle Teilnehmer 2021 auch 2022 wieder an den Start gehen werden, hinzu kommen mit Monenegro udn rmenien zwei Rückkehrer. Es werden daher 41 Länder am ESC 2022 teilnehmen. (Stand: 20.10.21)

Nicht dabei sein werden die ehemaligen Teilnehmer Belarus, Ungarn, Slowakei, Türkei, Luxemburg, Monaco, Marokko, Bosnien-Herzegowina und Andorra.

Die Liste umfasst alle Länder, deren Teilnahme am ESC 2022 von der EBU bestätigt wurde. Über die Länderlinks findet Ihr die jeweils aktuellen Informationen zum Stand der nationalen Vorbereitungen und Vorentscheidungen.

Teilnehmer 2022 (vorläufige Liste)
  Land Interpret Titel
Albanien 29.12.21 29.12.21
Armenien
Aserbaidschan
Australien 26.2.22 26.2.22
Belgien Jérémie Makiese
Bulgarien Intelligent Music Project feat. Ronnie Romero Intention
Deutschland März 2022 März 2022
Dänemark 5.3.22 5.3.22
Estland 12.2.22 12.2.22
Finnland 26.2.22 26.2.22
Frankreich
Georgien Circus Mircus
Griechenland Dez. 2021 Dez. 2021
Großbritannien
Irland
Island 5.3.2022 5.3.2022
Israel Jan. 2022 Jan 2022
Italien 5.2.22 5.2.22
Kroatien Febr. 2022 Febr. 2022
Lettland Febr. 2022 Febr. 2022
Litauen
Malta
Moldau
Montenegro
Niederlande
Nordmazedonien
Norwegen 19.2.22 19.2.22
Polen 2.1.22 2.1.22
Portugal März 2022 März 2022
Rumänien 5.3.22 5.3.22
Russland
San Marino 19.2.22 19.2.22
Schweden 12.3.22 12.3.22
Schweiz
Serbien Febr. 2022 Febr. 2022
Slowenien
Spanien Jan. 2022 Jan. 2022
Tschechien Dez. 2021 Dez. 2021
Ukraine
Zypern
Österreich