• Noch 29 Tage bis zum Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam
  • Noch 29 Tage bis zum Halbfinale 1
  • Noch 31 Tage bis zum Halbfinale 2
  • Noch 33 Tage bis zum Finale

Sanremo beginnt

Am 2. März begann um 21 Uhr in Sanremo unter strengen Hygienauflagen und ohne Publikum die Festival-Woche, die am Samstag bzw. eher am Sonntag enden wird. An den ersten beiden Abenden am treten jeweils 13 der 26 Kandidaten im Hauptfeld (Campioni) auf. Sie werden dabei von einer demoskopischen Jury aus 300 Musikkonsumenten beurteilt, was am Ende ein Drittel der Gesamtwertung darstellen wird. Die Künstler können sich also nicht nur mal so vorstellen, sondern müssen von Anfang an alles geben. Das Teilnehmerfeld ist dieses Jahr relativ «neu». Zwölf Titel werden von Neulingen vorgetragen und zwei in einem Duett mit einem Neuling. Die restlichen Namen waren auch in den letzten Jahren auf der Startliste zu lesen. Die längste Pause kann Orietta Berti vorweisen, die damit das Sanremo-Dutzend vollmacht; die 77-Jährige war erstmals 1966 und zuletzt 1992 dabei, erreichte damals aber nicht das Finale. Vom Eurovision Song Contest kennen wir zwei Namen: Francesca Michielin (2016), diesmal zusammen Fedez, hat Startnummer 4 am ersten Abend und Ermal Meta (2018) folgt am Mittwoch, diesmal solo. Ebenso treten jeweils 4 der 8 Nachwuchssänger (Nuove Proposte) auf, von denen jeweils zwei in das „kleine Finale“ am Freitag aufsteigen, bestimmt durch Presserjury, Televoting und einer demoskopischen Jury. Sehen könnt Ihr die Show direkt auf der website der RAI

Weitere Infos findet Ihr auf unserer Italien-Seite

Text: Stefan Ball