Sanremo 2022: Was passiert wann und wo?

1. Februar 2022 Frank Albers

Die fr viele Italiener und Europer beginnen am Dienstag, 1. Februar die magischen fnf Tage von Sanremo, dem italienischen aller italienischen Festivals. Und mit groer Wahrscheinlichkeit wird der Sieger oder die Siegerin Italien beim ESC in Turin vertreten.

Der ESC wird so prsent wie noch nie in Sanremo sein und es werden gleich sechs ehemaligen italienische ESC-Teilnehmer als Interpreten an den Start gehen: Iva Zanicchi (1969), Gianni Morandi (1970), Massimo Ranieri (1971 + 1973), Emma Marone (2011), Fabrizio Moro (2018) und Mahmood (2019)

 

Wo knnt Ihr es sehen:

Solltet Ihr in Italien sein, knnt Ihr es natrlich auf jedem Fernseher und online auf RAI1 sehen.
Auerhalb Italiens bietet die RAI drei Mglichkeiten:

  1. auf dem offizielle web-Kanal RAIplay (whrend der Liveshows schaltet die RAI das sonst bliche geoblocking ab)
  2. auf dem RAI youTube-Kanal
  3. via Satellit auf Hotbird als SD

Sendezeit:
Dienstag bis Freitag: 20:40 bis 01.30 Uhr (MEZ)
Samstag: 20:45 bis 01.45 Uhr (MEZ)

 

Was knnt Ihr wann sehen?

Der 1. Abend (Dienstag, 1. Februar)

20:40 bis 01:30 (MEZ)

Die ersten 12 der 25 Kandidaten und Kandidatinnen werden auftreten:

Achille Lauro “Domenica”
Ana Mena “Duecentomila ore”
Dargen D?Amico “Dove si balla”
Gianni Morandi “Apri tutte le porte”
Giusy Ferreri “Miele”
La Rappresentante di Lista “Ciao ciao”
Mahmood e Blanco “Brividi”
Massimo Ranieri “Lettera di l dal mare”
Michele Bravi “Inverno dei fiori”
Noemi “Ti amo non lo so dire”
Rkomi “Insuperabile”
Yuman “Ora e qui”

Zudem wird es Gastauftritte vonFiorella,Mneskin undMeduza geben,

Abstimmen werden eine Print- und TV-Pressejury (33%), eine Onlinepresse-Jury (33%) und eine Radio-Jury (34%).

Der 2. Abend (Mittwoch, 2. Februar)

20:40 bis 01:30 (MEZ)

Die anderen 13 der 25 Kandidaten und Kandidatinnen werden auftreten:

AKA 7even “Perfetta cos”
Ditonellapiaga con Rettore “Chimica”
Elisa “O forse sei tu”
Emma “Ogni volta cos”
Fabrizio Moro “Sei tu”
Giovanni Truppi “Tuo padre, mia madre, Lucia”
Highsnob e Hu “Abbi cura di te”
Irama “Ovunque sarai”
Iva Zanicchi “Voglio amarti”
Le Vibrazioni “Tantissimo?
Matteo Romano ?Virale”
Sangiovanni “Farfalle”
Tananai “Sesso occasionale”

Zudem wird es einen Gastauftritt von Laura Pausini geben

Abstimmen werden erneut die Print- und TV-Pressejury (33%), die Onlinepresse-Jury (33%) und die Radio-Jury (34%).Nach den beiden ersten Abenden wird dann eine Rangfolge erstellt.

 

Der 3. Abend (Donnerstag, 3. Februar)

20:40 bis 01:30 (MEZ)

Alle 25 Interpretinnen und Interpreten singen noch einmal ihren Beitrag

Gast des Abends ist Checco Zalone

An diesem Abend stimmen die Fernseh-Zuschauer (50%) und eine demoskopische Jury bestehend aus 1000 Personen (50%) ab. Es wird wieder eine Rangfolge erstellt, die das gleiche Stimmgewicht wie die nach den beiden ersten Abenden hat.

 

Der 4. Abend (Freitag, 4. Februar)

20:40 bis 01.30 (MEZ)

Die Freitagnacht ist Cover- und Nostalgienacht. Die meisten der 25 Interpretinnen und Interpreten tun sich mit nicht teilnhemenden Knstlern und Knstlerinnen zusammen, um einen italienischer oder internationalen Klassiker aus den 1960ern bis 1990ern zu singen. einige bevorzugen allerdings, dies lieber allein zu tun.
Die Paarungen oder Einzelauftritte sind:

Achille Lauro con Loredana Bert – “Sei bellissima” (Loredana Bert 1975)
AKA 7even con Arisa – “Cambiare” (Alex Baroni 1997)
Ana Mena con Rocco Hunt – Medley
Dargen D?Amico – “La bambola” (Patty Pravo 1968)
Ditonellapiaga con Rettore – “Nessuno mi pu giudicare” (Caterina Caselli 1966)
Elisa – “What a Feelin'” (Irene Cara 1983)
Emma con Francesca Michielin – “?Baby One More Time” (Britney Spears 1998)
Fabrizio Moro – “Uomini soli” (Pooh 1990)
Gianni Morandi con Mousse T. – Medley
Giovanni Truppi con Vinicio Capossela – “Nella mia ora di libert” (Fabrizio De Andr 1973)
Giusy Ferreri con Andy dei Bluvertigo – “Io vivr (senza te)” (Lucio Battisti 1968)
Highsnob e Hu con Mr. Rain – “Mi sono innamorato di te” (Luigi Tenco 1962)
Irama con Gianluca Grignani – “La mia storia tra le dita” (Gianluca Grignani 1994)
Iva Zanicchi – “Canzone” (Milva 1968)
La Rappresentante di Lista con Cosmo, Margherita Vicario e Ginevra – “Be My Baby” (The Ronettes 1963)
Le Vibrazioni con Sophie and the Giants e Peppe Vessicchio – “Live and Let Die” (Paul McCartney 1973)
Mahmood e Blanco – “Il cielo in una stanza” (Gino Paoli 1960)
Massimo Ranieri con Nek – “Anna verr” (Pino Daniele 1989)
Matteo Romano con Malika Ayane – “Your Song” (Elton John 1970)
Michele Bravi – “Io vorrei? non vorrei? ma se vuoi” (Lucio Battisti 1972)
Noemi – “(You Make Me Feel Like) A Natural Woman” (Aretha Franklin 1967)
Rkomi con Calibro 35 – Medley di Vasco Rossi
Sangiovanni con Fiorella Mannoia – “A muso duro” (Pierangelo Bertoli 1979)
Tananai con Rosa Chemical – “A far lamore comincia tu” (Raffaella Carr 1976)
Yuman con Rita Marcotulli – “My Way” (Frank Sinatra 1969)

Als weiterer Gaststar ist Cesare Cremonini angekndigt.

An diesem Abend liegt die Abstimmung bei der demoskopischen Jury (33%), der gesamtenPressejury (33%) und dem Televoting (34%). Wieder wird eine Rangliste erstellt werden, die erneut das gleiche Stimmgewicht wie die der vorherigen Abstimmungen haben wird. Alle zusammen flieen dann gleichermaen in das Gesamtergebnis ein.

Der 5. Abend – Das groe Finale (Samstag, 5. Februar)

20:45 bis 01.45 (MEZ)

Alle 25 Beitrge werden ein letztes Mal gesungen.

Zum Finale wird es zwei Abstimmungsrunden geben: In Runde 1 gibt es ein 100%iges Televoting. Dieses Ergebnis fliet dann mit den Ergebnissen der Vorabende in das Gesamtergebnis ein.
Die Top3 erreichen das Superfinale. Fr das Superfinale beginnt die 2. Abstimmungsrunde: Alle vorherigen Abstimmungsergebnisse werden gelscht und die gesamte Pressejury (33%), die demoskopische Jury (33%) und das Televoting (34%) drfen noch einmal ran. Dieses Ergebnis wird uns dann den Sieger/die Siegerin bringen.

Allerdings wird der Sieger/die Siegerin nicht zwingend der italienische ESC-Teilnehmer sein. Sanremo steht fr sich und dem Tiger ist es freigestellt, ob er/sie beim ESC antreten mchte oder nicht. Vor dem Wettbewerb mssten alle Snger und Sngerinnen der RAI mitteilen, ob sie bereit sind, Italien beim ESC zu vertreten. Sollte der Sieger/die Siegerin dem nicht zugestimmt haben, whlt die RAI einen anderen Snger/eine andere Sngerin aus dem Wettbewerb aus.