• Noch 74 Tage bis zum Eurovision Song Contest 2021 in Rotterdam
  • Noch 73 Tage bis zum Halbfinale 1
  • Noch 75 Tage bis zum Halbfinale 2
  • Noch 77 Tage bis zum Finale

Schweden 3. Vorrunde – Ergebnis

Vorrunde 3 in Schweden. Gastgeber ist diesmal neben Christer Bjrkman der Rapper Timbuktu aus der Universittsstadt Lund bei Malm.
Das Teilnehmerfeld besteht aus 3 Melodifestivalen-Neulingen und 4 RckkehrerInnen. Fr Elisa ist es nach 2014 der zweite Versuch und fr Klara Hammarstrm nach 2020. In diesen beiden Jahren war ebenfalls jeweils auch Alvaro Estrella dabei, der es also zum nun dritten mal in die Vorrundenauswahl geschafft hat.

Die Veteranin unter den Sieben ist aber eindeutig Charlotte. 1999 gewann sie noch als Frau Nilsson sowohl das Melodifestivalen in Stockholm, als auch den Song Contest in Jerusalem. 2008 war sie als Frau Perrelli wieder erste in Stockholm und in Belgrad dank der Juries immerhin im Finale, wenn auch weit entfernt von einer zweiten ESC-Trophe. Bei ihren beiden nachfolgenden Melodifestivalen-Teilnahmen 2012 und 2017 blieb sie aber schon in den Vorrunden stecken. Von daher ist sie nicht unbedingt als Favoritin zu werten, sondern eher als traditionelles Beiwerk.

Ein Blick auf die Liedautoren ndert aber den Blickwinkel. Wie schon im ersten Halbfinale stehen da die altbekannten Namen Fredrik Kempe und Thomas G:son, jeweils als Teil eines Autorenquartetts (Schweden knnen wohl nur im Rudel komponieren?). Ersterer war im ersten Halbfinale nicht erfolgreich und hofft nun auf Klara Hammarstrm. Zweiterer hat mit Arvingarna schon einen Fu im Finale und will mit Charlotte Perrelli auch den zweiten dorthin setzen. Daneben darf aber auch die Texterin Ingela Forsman nicht bersehen werden, die seit 1981 bei schwedischen Vorentscheidungen mitmischt, mit immerhin 3 nationalen Siegen. Der ebenfalls altbekannte Bobby Ljunggren hat 2021 ganze 5 Pferde im Rennen, davon alleine 2 in dieser dritten Vorrunde. Und da ist noch das Quartett fr den jungen Neuling Tusse; eine Hlfte davon, nmlich Joy Deb und Linnea Deb waren 2015 an „Heroes“ beteiligt.

Und was war aber das Endergebnis? Fredrik Kempe & Co. bzw. Klara Hammarstrm konnten mit „Beat of Broken Hearts“ immerhin in die Relegationsrunden Andra chansen gelangen, ebenso wie „Baila Baila“ von Alvaro Estrella.

Die beiden Sieger des dritten Abends waren die Werke an denen Autoren beteiligt sind, die den Song Contest schon einmal gewinnen konnten: „Voices“ gesungen von Tusse, der es somit im ersten Versuch gleich ins Finale schaffte und „Still Young“ von der schon leicht gereifteren Charlotte Perrelli, die somit zum dritten mal im Finale steht. Wieder siegreich?

Text: Stefan Ball
Foto: SVT